Nice to meet you
Intercord, 1979

Der in Jazzkreisen weltberühmte "Mann mit Pfiff" kam am 20.04.1922 in Brüssel zur Welt. Ursprünglich wollte "Toots" Trompeter werden, doch sein Arzt riet ihm wegen seiner "Puste" zu einem kleineren Instrument. Er wählte die Mundharmonika und spielt sie heute wie damals wie kein Zweiter. Als Gitarren Solist wurde er ebenso bekannt, wie in seiner unvergleichlichen Art zur Gitarre unisono zu pfeifen.

Als 20jähriger begann seine steil steigende Karriere. Nach seinem Musik- und Mathematikstudium fing er im Georg Shearing Quintett als Gitarrist an. Amerika wurde bald seine zweite Heimat. Eine weiterer Höhepunkt in seinem Leben waren die Jahre in der Benny Goodman-Band. Nach 1950 zog er nach New York und seine Erfolgswelle rollte weiter. Hollywood beschäftigte ihn als Komponist und Solist für viele Filme, so u.a. für den Film "Asphalt-Cowboy", indem er die gesamte Filmmusik, auf seinen Mundharmonika spielte.

Jazz ist sein liebstes Hobby und Arbeitsfeld. Seine spritzige Vitalität und ewig gute Laune schlägt sich nieder in all seinen Arbeiten. Er ist gefragt, beliebt, geachtet -sowohl bei den großen Rundfunkorchestern, als auch bei den Sessions der Jazz-Szene. Sein größter Hit wurde sein Jazz-Waltz Bluesette, von dem es über 150 verschiedene Plattenaufnahmen gibt.

Heute lebt "Toots" wieder in seiner Heimatstadt Brüssel, wo er jedoch selten zu Hause anzutreffen ist, da er ständig als Solist in der Welt herumreist.

Die Begegnung mit Eugen Cicero kam in Berlin zustande und damit auch diese vorliegende Schallplatte. Eugen, als großer Meister auf den schwarzen und weißen Tasten, überließ respektvoll und bescheiden seinem Freund "Toots" die dominierende Führung der Aufnahmen. Man spürt zwei große Musikerherzen und doch eine Seele.

-EGON "CONNY" PFENGER-
zurück zur Übersicht